Search
× Search

image

über QKO

Theme picker

Aktuelles Programm

Termin Datum: 26.03.2021 Termin exportieren
SÖHNE HAMBURGS: Stefan Gwildis - Joja Wendt - Rolf Claussen - „Swing, Charme und norddeutscher Humor“

SÖHNE HAMBURGS: Stefan Gwildis - Joja Wendt - Rolf Claussen - „Swing, Charme und norddeutscher Humor“

FR l 26.03.2021

Wenn STEFAN GWILDIS, JOJA WENDT und ROLF CLAUSSEN auf der Bühne erscheinen, dann ist das „pures Dynamit". Die drei sind nicht nur jeder für sich begnadete Musiker, sondern auch langjährige Weggefährten und Freunde, die zusammen als Künstler vor Energie nur so strotzen. „Best Ager Boyband“ werden die drei augenzwinkernd genannt und rocken die SÖHNE HAMBURGS in bester Gentleman-Manier die Bühne: Joja Wendt am Flügel, Stefan Gwildis am Schlagzeug und Rolf Claussen am Bass – aber beim Konzert werden auch gern mal spontan die Instrumente getauscht. Und es wird natürlich gesungen: dreistimmig oder solo. Das Programm aus eigenen Stücken reicht von Blues, Jazz und Soul bis zu Salsa und Bossa Nova. Mit ihrem swingenden Sound erobern die drei ihr Publikum im Sturm. Denn die „Söhne“ (der Bandname ist übrigens eine Erfindung von ihrem gemeinsamen Freund Otto Waalkes) verstehen sich blind, sie werfen einander die Bälle zu und fangen sie auf, und das alles mit einer großen Portion Humor und Herzlichkeit. Ihre Konzerte verbreiten garantiert gute Laune, denn ihrem Witz und Charme kann sich keiner entziehen!

Sie sind zu dritt, was also sollte ihnen schon passieren? Sie sind wie drei Jungs, die gemeinsam ein Baumhaus in schwindelnder Höhe errichtet haben. Wie drei Teenager, die sich in dieselbe Frau verliebten und jetzt um sie pokern. Wie drei Twens, die sich einen „Granada goldmetallic“ mit Vinyldach teilen. Wie drei „fifty somethings“ auf dem Blueskonzert, die sich nicht einigen können, wer das nächste Bier ausgibt. Wie drei Männer eben, die viele Leidenschaften teilen, vor allem aber diese eine: Musik. Der eine singt vor allem, der zweite spielt zumeist Klavier und Nummer 3 macht ziemlich viel zugleich. Wenn Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen, wenn also die Söhne Hamburgs an einem Tisch sitzen, dann nimmt der Ballwechsel rasante Formen an. Die Drei verbindet eine lange, gemeinsame Geschichte, da reicht manchmal ein einziges Wort, um einen Schlagabtausch der Erinnerungen auszulösen. Die coole Band aus dem kalten, grauen Norden der Republik präsentiert den Fans mit zahlreichen Songs hochklassige, stimmungsvolle Abende.

Karten kaufen

vorheriger Artikel Gerburg Jahnke - "Frau Jahnke hat eingeladen..."
nächster Artikel Faisal Kawusi - "Anarchie"
Drucken
391

Theme picker

Back To Top