Search
× Search

image

Aktuelles Programm

Termin Datum: 18.06.2022 Termin exportieren
MAX MUTZKE & GUESTS

MAX MUTZKE & GUESTS

SA | 18.06.2022 | 20:00 Uhr

Max Mutzke gehört zu den größten Soulstimmen des Landes. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn zum achten Mal mit besonderen Überraschungsgästen in der Oper Bonn begrüßen dürfen.

Dies ist eine große Freude für die Zuschauer:innen und das Team von Quatsch keine Oper! Hier ein Interviewauszug aus dem Magazin STERN vom Mai 2021 anlässlich seines 40. Geburtstages.

"Max Mutzke feiert am 21. Mai seinen 40. Geburtstag. Ob ihm die Zahl zu schaffen macht, erzählt der Sänger im Interview. 

Der Sänger ist jeden Morgen gut gelaunt  

Sänger Max Mutzke wird am 21. Mai 40 Jahre alt - und schenkt sich zum runden Geburtstag selbst einen Song mit dem Titel "Wunschlos süchtig". Was es damit auf sich hat und wie er den Tag verbringen wird, hat der Musiker aus dem Schwarzwald im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verraten. Außerdem erklärt er, warum er auf seinem neuen Album ausschließlich Deutsch singen wird.

 

Sie werden am 21. Mai 40 Jahre alt, herzlichen Glückwunsch. Wie geht es Ihnen mit der Zahl, macht Ihnen die 4 zu schaffen?

Max Mutzke: Vielen Dank! Ich habe gestern gelesen: 40 Jahre alt zu werden, bedeutet 21 zu werden, bloß mit 19 Jahren Erfahrung. Das trifft es auch ganz gut, bloß dass ich eher 25 bin mit 15 Jahren Erfahrung. 25 war ich, als ich meine Familie gegründet habe und schon so richtig selbstständig mit der Musik war und erwachsen auf eigenen Beinen stand. Dabei wusste ich schon genau, was ich im Leben will. Irgendwie fühlt es sich tatsächlich immer noch genauso an. Ich bin nach wie vor unerschütterlich optimistisch in meinem Leben. Ich wache jeden Morgen sehr gut gelaunt auf. Ich fühle mich total fit und ich habe immer noch das Gefühl "Ich bin so unzerstörbar", im positiven Sinne. Das ist ein echt schönes Gefühl von Urvertrauen in meiner Lebenssituation.

Ein runder Geburtstag ist oft ein Anlass, Bilanz zu ziehen. Wie blicken Sie auf Ihre bisherige Karriere zurück? Was waren Ihre größten Höhe- und Tiefpunkte?

Mutzke: Sowohl in der Karriere als auch im Privaten gibt es immer Aufs und Abs. Diese dynamische Wellenbewegung findest du aber auch in der Liebe oder auf dem Kontostand. Genauso aber im Terminkalender und im Körpergewicht. Mal gut, mal weniger gut. Ich würde die Karriere ein bisschen so beschreiben wie eine Wanderung durch eine vielfältige, sehr abwechslungsreiche Natur. Man hat die Möglichkeit, den Berg hochzugehen. Das ist dann der Aufschwung der Karriere. Manchmal ist das ein sehr steiler und langer Weg, auf dem man viel Ausdauer braucht. Wenn es gut läuft, steht man dann oben mit einer wunderschönen Aussicht und genießt es wahnsinnig. Das sind dann diese Peaks in einer Karriere.

Was ich nun festgestellt habe, ist, dass diese Peaks auch wirklich nur Peaks sind und nicht das neue Niveau, auf dem man sich jetzt befindet. Zum Beispiel hat man oft einen Peak, wenn man ein Album promotet. Dann hast du ganz viele Einladungen von Talkshows und viel Medieninteresse. Da wird man ganz schnell fast schon egozentrisch und man muss aufpassen, nicht die Bodenhaftung zu verlieren. Peaks bedeuten dann aber auch, den Berg wieder herunterzugehen und dann den nächsten Berg anzuvisieren. Wichtig ist es, den Fokus auf den nächsten Berg zu haben. Deswegen finde ich die Aufs und Abs in einer Karriere selbstverständlich und zwingend notwendig, um Bodenhaftung zu haben und zu halten.

Interview-Auszug aus dem STERN vom 21.05.2021

Foto: Copyright Max Mutzke


Homepage von Max Mutzke

vorheriger Artikel Faisal Kawusi: "POLITISCH INKORREKT"
nächster Artikel Axel Prahl & Das Inselorchester: "MEHR - Das Konzert zum neuen Album"
Drucken
352
Back To Top