Search
× Search

image

über QKO

Termin Datum: 18.12.2021 Termin exportieren

Aktualisierte Hygienebestimmungen des Theater Bonn

Die Theaterleitung hat entschieden, die Sitzplatzkapazität unserer Spielstätten aufgrund der aktuellen pandemischen Lage freiwillig zu begrenzen. Dies erfolgt insbesondere aufgrund der in allen Spielstätten beengten Einlasssituation. Da die Kontrolle der 2-G-Regelungen (geimpft/genesen) beim Einlass zu den Veranstaltungen mehr Zeit in Anspruch nimmt, soll durch die Reduzierung der Rückstau des Publikums reduziert werden, was insbesondere in der jetzt kalten Jahreszeit dem Gesundheitsschutz dient. 
 
Die Kapazität wird daher für das Opernhaus auf 800 Plätze, das Foyer des Opernhauses auf 150 Plätze, im Schauspielhaus auf 340 Plätze, im Foyer des Schauspielhauses auf 50 Plätze und auf der Werkstattbühne in der Oper auf 90 Plätze begrenzt. Die Reduzierung der Sitzplatzkapazität wird schnellstmöglich umgesetzt. Bei Veranstaltungen, für die zum jetzigen Zeitpunkt bereits mehr Karten verkauft wurden als neu festgelegt, wird der weitere Kartenverkauf geschlossen. Eine Rückabwicklung wird wegen des unverhältnismäßig hohen Aufwandes und der bereits sehr hohen Belastung der Theaterkasse in diesen Fällen aber nicht vorgenommen.
vorheriger Artikel Krankheitsbedingte Absage der Vorstellung am 08.01.2022 - Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys. Ersatztermin steht bereits fest.
nächster Artikel Corona-bedingte Absage der Vorstellung der Söhne Hamburgs am 27.02.2022. Ersatztermin steht bereits fest: Es ist der 2. Februar 2023.
Drucken
205

Theme picker

Back To Top